Ergänzungsbereich (nur MA)

Das Modul C stellt den Ergänzungsbereich im Masterstudium dar. Es gibt keine vorgeschriebenen Kurse in diesem Modul. Studierende müssen sich daher ihre Kurse selbst „zusammensuchen“. Möglich sind Kursbelegungen in nahezu allen Fachbereichen der Ruhr-Universität, insofern sie sinnvoll für die eigene Profilbildung des Religionswissenschaftsstudiums sind. Es können also auch Kurse anderer Fakultäten besucht werden. Dazu schauen sich Studierende am besten in den Kurskatalogen um und kontaktieren die jeweiligen Dozierenden mit der Erklärung des Teilnahmewunsches. Studierende, die sich darin unsicher sind, ob ihr gewünschter Kurs in dieses Profil passt, können sich an die Studienkoordination wenden. Neben thematisch relevanten Kursen kann außerdem die Profilbildung im Bereich der Sprachen erfolgen. Sprachkurse können auch am CERES besucht werden. Außerdem ist es möglich, Kurse am CERES zu besuchen, hierbei kann es sich bspw. um Bachelorkurse (S3 oder R4) handeln, die offiziell nicht für Masterstudierende geöffnet sind. Auch in diesem Fall müssen Dozierende zwingend im Vorfeld kontaktiert werden, da eine Teilnahme nicht garantiert werden kann. Ebenfalls ist eine weitere Teilnahme an Master-Kursen des CERES erlaubt, wenn die Mastermodule des jeweiligen Bereiches schon abgeschlossen sind.